Salutogenese ist kein Käse!!!

Über Krankheit wissen wir täglich mehr, doch wo kommt die Gesundheit her?

Sie fällt einem eigentlich erst auf, geht sie durch ne Krankheit drauf….

Erst wenn sie nachlässt und schnell schwindet, der Mensch bewusst erst dann sich findet.

Sie zu pflegen und zu erhalten, das Umfeld für sich zu gestalten,

sind als Basis die wichtigsten Stücke, zu füllen die Gesundheitslücke.

Kannst Du verstehen was passiert und wie alles funktioniert,

und siehst Du wieder einen Sinn, dann ist Gesundheit Dein Gewinn!

 

Versuche, was stresst, zu reduzieren und Schädliches zu minimieren,

die Ressourcen zu stärken und zu erhalten und Dich mal wieder frei zu entfalten.

Achte auf alles, was positiv ist, damit auch das Glück dich dabei nicht vergisst.

Und was schadet, das schiebe weit von Dir weg, das ist der salutogenetische Zweck.

Und die Salutogenese, ist alles andere, als Käse,

sie kann in allen Lebenswelten, als Ansicht und auch Grundsatz gelten,

denn wer es sieht, das „volle Glas“ – der bleibt gesund und hat noch Spaß!“

 

©KrankeSchwester 2015

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: