Examensfragen Krankheitslehre Chirurgie

EPSON MFP imageAllgemeinchirurgie

Entzündungen
1. Nennen Sie 5 Entzündungszeichen.
2. Definieren Sie: Abszeß, Empyem, Phlegmone, Furunkel, Erysipel.
Wunde
1. Nennen Sie 6 Wundarten nach ihrer Entstehungsursache.
2. Beschreiben Sie die 3 Phasen der Wundheilung.
3. Beschreiben Sie den Unterschied zwischen primärer und sekundärer
Wundheilung.
4. Nennen Sie 4 allgemeine und 4 lokale Ursachen von Störungen der Wundheilung.
5. Nennen und begründen Sie die 2 Methoden der Wundbehandlung.
6. Nennen Sie 3 Komplikationen der Wundheilung.
Tetanus
1. Beschreiben und begründen Sie die Tetanusprophylaxe bei akuter Verletzung und unbekannter Impfanamnese.
Schock
1. Nennen Sie 4 Ursachen für die Entstehung eines Schocks.
2. Berechnen und erläutern Sie den Schockindex bei folgenden Meßwerten:
Systolischer Blutdruck 70 mm Hg, Herzfrequenz 140 / Min.
3. Erläutern Sie die „Zentralisation“ beim Schock.
4. Erläutern Sie die Folgen des Schocks auf 3 verschiedene Organe bzw.
Organsysteme
Verbrennungen
1. Beschreiben Sie die Verbrennungsgrade I bis III.
2. Beschreiben Sie 4 Schweregrade bei Verbrennungen.
3. Erklären Sie die Neuner-Regel bei Erwachsenen, und wie sie sich bei Kindern
verändert.
4. Erläutern Sie die Neuner-Regel bei einer Verbrennung bei Erwachsenen und
Kindern.
5. Nennen und erläutern Sie stichwortartig die 3 Phasen der Verbrennungskrankheit.
6. Nennen Sie 6 therapeutische Maßnahmen zur Erstversorgung von
Schwerbrandverletzten.
Onkologie
1. Nennen Sie je 3 Merkmale maligner und benigner Tumore.
2. Nennen Sie die 3 wichtigsten Metastasierungswege maligner Tumore mit je
einem Beispiel.
Anästhesie
1. Nennen Sie 4 Aufgaben der Prämedikation.
2. Nennen Sie je 2 Arten der Lokal- und Leitungsanästhesie.
3. Nennen Sie 2 mögliche Nebenwirkungen oder Komplikationen spinaler
Anästhesieverfahren.
Transplantation
1. Erklären Sie die Begriffe Transplantation und Implantation.
2. Nennen Sie 5 Organe oder Gewebe, die zur Transplantation verwendet werden
können.
Drainagen
1. Nennen Sie 3 Drainagearten und je eine Indikation.
2. Beschreiben Sie Lage und Funktion der T-Drainage.
3. Erklären Sie das Wirkprinzip der Bülau-, der Redon- und der T-Drainage und
nennen Sie je eine Indikation.
HNO
1. Nennen Sie 3 wichtige Indikationen für eine Tracheotomie.
2. Nennen Sie 2 Indikationen zur Strumaresektion und erläutern Sie 2 postoperative Komplikationen.
3. Nennen Sie 2 Indikationen und 3 Komplikationen einer Strumektomie.
4. Erklären Sie das Auftreten der Tetanie als Komplikation einer Strumektomie.
5. Beschreiben Sie eine konservative und 4 operative therapeutische Maßnahmen bei einer Ösophagusvarizen-Blutung.
6. Nennen Sie 3 Komplikationen des Ösophagus-Karzinoms

Lunge, Herz
1. Definieren Sie den Begriff Pneumothorax und erläutern Sie den Mechanismus und die Folgen eines Vertilpneumothorax.
2. Was ist ein Spontanpneumothorax, ein Ventilpneumothorax, ein Hämatothorax, ein Chylothorax?
3. Beschreiben Sie den Unterschied zwischen einem Spannungs-
(Ventil-)pneumothorax und einem offenen Pneumothorax.
4. Nennen Sie je 2 Indikationen und 2 Komplikationen der Pleurapunktion.
5. Nenne Sie die Ursache und 4 Symptome einer Lungenembolie.
6. Nennen und begründen Sie 4 postoperative Komplikationen nach einem thoraxchirurgischen Eingriff.
7. Nennen Sie 2 Risikofaktoren für die Entstehung von Bronchialkrebs.
8. Beschreiben Sie den externen und den internen Herzschrittmacher und nennen Sie 2 typische Komplikationen.

Bauchorgane
1. Nennen Sie 4 Sonden, die im Verdauungstrakt eingesetzt werden, mit je einer Indikation.
2. Beschreiben Sie 4 Ernährungssonden.
3. Nennen Sie 3 operative Behandlungsmethoden beim Magenulcus.
4. Nennen Sie 4 Indikationen für eine operative Therapie des Ulcus ventriculi bzw. duodeni.
5. Erklären Sie das Prinzip der Operationen nach Billroth I und Billroth II.
6. Erläutern Sie 3 mögliche Spätfolgen nach Magenoperationen.
7. Erklären Sie die beiden Formen des Dumping-Syndroms und nennen Sie
4 vorbeugende Maßnahmen.
8. Nennen Sie 3 Ursachen der portalen Hypertension (Pfortaderhochdruck).
9. Nennen Sie 4 Ursachen für einen Verschlußikterus.
10. Nennen Sie 5 Faktoren, die die Entstehung von Gallensteinen fördern,
3 Komplikationen von Gallensteinen und jeweils eine Behandlungsverfahren.
11. Nennen Sie 2 Symptome einer Gallenkolik.
12. Nennen Sie 5 Komplikationen eines Gallensteinleidens.
13. Nennen Sie 3 Komplikationen nach Cholezystektomie.
14. Erläutern Sie 3 Vor- und 3 Nachteile der minimal invasiven Chirurgie am Beispiel der Cholezystektomie.
15. Nennen Sie die Organe, die bei der Operation eines Pankreaskopf-Karzinoms entfernt werden.
16. Erläutern Sie die Whipple-Operation und nennen Sie eine Indikation.
17. Nennen Sie 4 Ursachen und 4 Befunde/Symptome des akuten Abdomens.
18. Nennen Sie 5 Ursachen und 6 Symptome einer Peritonitis.
19. Nennen Sie 4 Ursachen und 4 Symptome einer Darmatonie.
20. Definieren Sie die Begriffe mechanischer Ileus und paralytischer Ileus.
21. Beschreiben Sie die Entstehung eines paralytischen oder eines mechanischen Ileus.
22. Beschreiben Sie den Unterschied zwischen paralytischem und mechanischem Ileus. Geben Sie je zwei Ursachen an.
23. Nennen Sie 5 Symptome und Befunde einer akuten Appendizitis.
24. Nennen Sie 4 diagnostische Maßnahmen beim Verdacht auf Appendizitis.
Nennen Sie 3 Krankheiten zur Differenzialdiagnose.
25. Nennen Sie 5 postoperative Komplikationen nach einer Darmoperation.
26. Nennen und begründen Sie 6 postoperative Komplikationen nach abdominellen Eingriffen.
27. Nennen Sie 5 häufige Symptome des kolorektalen Karzinoms und 2 mögliche Komplikationen.
28. Nennen Sie 4 Symptome und 4 diagnostische Maßnahmen beim Rektumkarzinom.
29. Beschreiben Sie 3 Formen der Kolostomie.
30. Beschreiben Sie einen doppelläufigen und einen endständigen Anus praeter naturalis und nennen Sie je eine Indikation.
31. Beschreiben Sie die Krankheitsbilder Hämorrhoiden, Analfissur und Analprolaps und nennen Sie je eine Ursache.
32. Nennen Sie 3 Symptome der inkarzerierten Hernie.
33. Beschreiben Sie 2 Komplikationen der Leistenhernie.

Gefäße
1. Nennen Sie 4 Faktoren der postoperativen Thrombosegefährdung.
2. Erklären Sie, warum Patienten postoperativ vermehrt thrombosegefährdet sind.
3. Erklären Sie die 3 pathogenetischen Faktoren der Thromboseentstehung.
4. Definieren Sie: Phlebothrombose und Thrombophlebitis.
5. Nennen Sie 4 Symptome der Phlebothrombose und der Thrombophlebitis.
6. Nennen Sie 2 Symptome und 4 Befunde einer tiefen Beckenvenenthrombose.
7. Nennen Sie die Ursache und 4 Symptome einer Thromboembolie.
8. Nennen Sie 5 Symptome des akuten arteriellen Verschlusses eines Beines.
9. Nennen Sie 3 Komplikationen, die nach einer Embolektomie auftreten können.
10. Beschreiben Sie die 4 Stadien der arteriellen Verschlußkrankheit in den unteren Extremitäten.
11. Beschreiben Sie die 4 Stadien einer arteriellen Durchblutungsstörung in den Extremitäten nach Fontaine.
12. Nennen Sie 2 operative Behandlungsmöglichkeiten bei peripherer AVK (arterielle Verschlusskrankheit).
13. Nennen Sie 2 operative Behandlungsmethoden bei Arteriosklerose.
14. Nennen Sie je 3 Ursachen und Therapiemöglichkeiten des Ulcus cruris.
15. Nennen und begründen Sie 2 Kontraindikationen für einen Kompressionsstrumpf.

Traumatologie
1. Erläutern Sie die ABCD-Regel zur Versorgung Unfallverletzter.
2. Erläutern Sie die notfallmäßige Versorgung von Unfallverletzten.
3. Erklären Sie die Begriffe „Kontusion“, „Distorsion“ und „Luxation“.
4. Nennen Sie 3 sichere Frakturzeichen.
5. Erläutern Sie die Begriffe traumatische Fraktur und pathologische Fraktur.
6. Nennen Sie 5 Formen der Extremitätenfrakturen.
7. Erläutern Sie den Unterschied zwischen primärer und sekundärer Knochenheilung.
8. Nennen Sie 5 Symptome und Befunde, die nach Anlegen eines Gipsverbandes auf eine Komplikation hinweisen.
9. Nennen Sie 5 Komplikationen, die bei der Gipsbehandlung von Frakturen auftreten können.
10. Nennen Sie 4 Ursachen einer Osteomyelitis.
11. Nach welchen Verletzungen tritt bevorzugt eine Osteomyelitis auf?
Nennen Sie 4 Befunde.
12. Nennen Sie 4 mögliche Komplikationen einer Rippenserienfraktur.
13. Nennen Sie 4 mögliche Komplikationen einer linksseitigen Rippenserienfraktur.
14. Nennen Sie 5 Organe, die bei einem stumpfen Bauchtrauma am häufigsten verletzt werden können.
15. Erläutern Sie 2 mögliche Komplikationen des stumpfen Bauchtraumas.
16. Nennen Sie 3 Symptome und klinische Befunde bei einer Schenkelhalsfraktur sowie 2 operative Behandlungsmethoden.
17. Erklären Sie die Begriffe „ lagerungsstabil“ und „belastungsstabil“ im Zusammenhang mit Osteosynthesen.
18. Nennen und begründen Sie das Leitsymptom der Peronaeusparese.

Schädel-Hirn-Trauma
1. Nennen Sie 3 Symptome des Schädel-Hirn-Traumas Grad 1 (Commotio cerebri).
1. Nennen Sie 4 Ursachen der Compressio cerebri (Gehirnquetschung).
2. Nennen Sie 4 Symptome und 4 Überwachungsschwerpunkte bei einer
Commotio cerebri.
3. Beschreiben Sie 4 Komplikationen bei Frakturen des Gehirnschädels.
4. Definieren Sie die Begriffe retrograde und anterograde Amnesie.
5. Beschreiben Sie zwei Formen der intrakraniellen Blutung.
6. Nennen Sie 5 Symptome und Befunde bei intrakranieller Blutung.

Orthopädie
1. Erklären Sie Osteomyelitis und nennen Sie 3 Komplikationen.
2. Erklären Sie Gonarthrose und Coxarthrose.
3. Beschreiben Sie nach ihrer Entstehung drei Arten des Gelenkergusses.
4. Erläutern Sie das Krankheitsgeschehen beim lumbalen Bandscheibenvorfall, nennen Sie 4 Symptome und beschreiben Sie die Grundzüge der operativen Therapie.

Urologie
1. Nennen Sie 3 Ursachen der Infertilität beim Mann.
2. Nennen Sie 4 Behandlungsmethoden bei einem Nierensteinleiden.
3. Nennen Sie 4 Behandlungsmethoden bei größeren, nicht spontan abgangsfähigen Steinen der ableitenden Harnwege.
4. Nennen Sie 4 operative Methoden der künstlichen Harnableitung.
5. Nennen Sie 3 Symptome und Befunde, der Prostatahyperplasie und beschreiben Sie 2 operative Behandlungsverfahren.
6. Nennen Sie 3 Folgen einer nicht behandelten Prostatahyperplasie.
7. Nennen Sie die Symptome des Prostataadenoms und beschreiben Sie
2 operative Verfahren.
8. Beschreiben Sie 3 diagnostische Schritte zum Ausschluß eines Prostatakarzinoms.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s